LÖSUNGEN

Nachstehend sind die 5 vorgeschlagenen Lösungen aufgeführt, die sich in ihrer Zusammensetzung unterscheiden:

R

Basislösung

R

Ideale Lösung

R

Komplettlösung + Videokamera

BASISLÖSUNG – Zusammensetzung 1

  • 2 orange verzinkte Pfosten (Art. 21 StVO/Art.30 Durchführungsbestimmungen), die am Fußgängerübergang zu positionieren sind, je einer pro Fahrtrichtung.
  • Jeder Pfosten ist ausgestattet mit:
    • 1 Beleuchtungskörper, der enthält:
      • 1 wasserdichte Basis mit „Jordi“-Chipkarte + Tx + Rx („Jordi“ nur auf einem der Pfosten)
      • 2 LED-Lampen (32 Dioden) für jeden Körper, mit gelber Farbe von hoher Intensität,
      • 1 Batterie (18 mA)
    • 1 rechteckiges Signal, cm.60x60 Abb. Nr. 303 StVO „Fußgängerübergang“,
    • 1 integrierte Lichtschranke mit garantiertem Betrieb für Temperaturen zwischen -20°C und +60°C
    • 1 Photovoltaik-Modul (50 Watt)
  • 2 orangefarbene Säulen (Art.21 StVO/Art.30 Durchführungsbestimmungen),
    • 1 reflektierender Spiegel für jede Säule

IDEALE LÖSUNG – Zusammensetzung 2

  • 2 orange verzinkte Pfosten (Art. 21 StVO/Art.30 Durchführungsbestimmungen), die am Fußgängerübergang zu positionieren sind, je einer pro Fahrtrichtung.
  • Jeder Pfosten ist ausgestattet mit:
    • 1 Beleuchtungskörper, der enthält:
      • 1 wasserdichte Basis mit „Jordi“-Chipkarte + Tx + Rx („Jordi“ nur auf einem der Pfosten)
      • 2 LED-Lampen (32 Dioden) für jeden Körper, mit gelber Farbe von hoher Intensität,
      • 1 Batterie (18 mA)
    • 1 rechteckiges Signal, cm.60x60 Abb. Nr. 303 StVO „Fußgängerübergang“,
    • 1 integrierte Lichtschranke mit garantiertem Betrieb für Temperaturen zwischen -20°C und +60°C
    • 1 Photovoltaik-Modul (50 Watt)
  • 2 orangefarbene Säulen (Art.21 StVO/Art.30 Durchführungsbestimmungen),
    • 1 reflektierender Spiegel für jede Säule
  • 2 orange verzinkte Pfosten (Art. 21 StVO/Art.30 Durchführungsbestimmungen), die am Fußgängerübergang zu positionieren sind, je einer pro Fahrtrichtung.
  • Jeder Pfosten ist ausgestattet mit:
    • 1 Beleuchtungskörper, der enthält:
      • 1 wasserdichte Basis mit Rx-Chipkarte
      • 2 LED-Lampen (32 Dioden) für jeden Körper, mit gelber Farbe von hoher Intensität
      • 1 Batterie (18 mA)
    • 1 Dreiecksschild, cm.53x18 Abb. Nr. 13, StVO „Fußgängerübergang“,
    • 1 Signal cm.53x18 „integrative Schalttafel“ mit dem Wortlaut 40mt,
    • 1 Photovoltaik-Modul (50 Watt)

KOMPLETTLÖSUNG + VIDEOKAMERA – Zusammensetzung 3

  • 4 orange verzinkte Pfosten (Art. 21 StVO/Art.30 Durchführungsbestimmungen), die am Fußgängerübergang zu positionieren sind, je einer pro Fahrtrichtung.
  • Jeder Pfosten ist ausgestattet mit:
    • 1 Beleuchtungskörper, der enthält:
      • 1 wasserdichte Basis mit „Jordi“-Chipkarte + Tx + Rx („Jordi“ nur auf einem der Pfosten)
      • 2 LED-Lampen (32 Dioden) für jeden Körper, mit gelber Farbe von hoher Intensität,
      • 1 Batterie (18 mA)
    • 1 rechteckiges Signal, cm.60x60 Abb. Nr. 303 StVO „Fußgängerübergang“,
    • 1 integrierte Lichtschranke mit garantiertem Betrieb für Temperaturen zwischen -20°C und +60°C
    • 1 Photovoltaik-Modul (50 Watt)
  • 2 orange verzinkte Pfosten (Art. 21 StVO/Art.30 Durchführungsbestimmungen), die am Fußgängerübergang zu positionieren sind, je einer pro Fahrtrichtung.
  • Jeder Pfosten ist ausgestattet mit:
    • 1 Beleuchtungskörper, der enthält:
      • 1 wasserdichte Basis mit Rx-Chipkarte
      • 2 LED-Lampen (32 Dioden) für jeden Körper, mit gelber Farbe von hoher Intensität
      • 1 Batterie (18 mA)
    • 1 Dreiecksschild, cm.53x18 Abb. Nr. 13, StVO „Fußgängerübergang“,
    • 1 Signal cm.53x18 „integrative Schalttafel“ mit dem Wortlaut 40mt,
    • 1 Photovoltaik-Modul (50 Watt)
  • 360°- oder Quadrupel-Panorama-Videokamera – mit Systemen für LIVE- oder ON-DEMAND-Modus,
  • In Übereinstimmung mit den Datenschutzbsteimmungen und den geltenden Normen der Datenarchivierung (24h),
  • Es ist eine Idee von sozialem Nutzen, und in voller Übereinstimmung mit den EU-Vorschriften zur Straßenverkehrssicherheit.